Werzer’s Resort & Spa am Wörthersee Erholung für die ganze Familie

“Ein Schloss am Wörthersee” – kennt Ihr noch die bekannte Vorabend-Serie? Genau so haben wir uns gefühlt, als wir Anfang November im wunderschönen Werzer´s Resort gewohnt hatten. Nicht, weil das Werzer’s Schloss-Charakter hat. Sondern weil wir eine „entschleunigte“ Zeit im Werzer’s mit Schlemmer-Essen und dem sensationellen Badehaus-Spa direkt am Wörthersee hatten. Mit Kinder entspannen, das geht nicht, denkt Ihr? Oh doch, denn im Werzer’s gibt es eine tolle und engagierte Kinderbetreuung, so dass sowohl Kinder als auch Eltern auf ihre Kosten kommen.

Als wir Anfang November am Wörthersee ankamen, waren wir erst ganz traurig, dass so viele Sehenswürdigkeiten geschlossen hatten und die Schifffahrt eingestellt war. Aber bald merkten wir, dass wir die freie Zeit im Werzer’s wunderbar nutzen konnten, um vom Alltags-, Familien- und Arbeitsstress herunterzukommen.  Dass wir unsere Kinder ins Kinderland gaben, erzeugte auch kein schlechtes Gewissen:  denn sie wollten ohnehin immer dorthin.

Das Hotel ist sehr vielseitig. So bietet es im Sommer eine wunderschöne Liegewiese mit Badesteg und -insel. Im Herbst und Winter kann man dort einen tollen erholsamen Wellness-Urlaub im einzigartigen Badehaus und Spa-Bereich mit Anwendungen und Fitnessraum verbringen.

Hotel & Zimmer: Wörthersee-Blick von überall

Der gesamte Hotelkomplex ist sehr großzügig. Alleine der Speisesaal mit Fensterfront zum See ist riesig. Aber auch die Eingangshalle und der Barbereich bieten viel Platz. Wir fühlten uns als Familie gleich wohl: Denn aufgrund der Größe fällt auch mal ein kleiner Wutanfall nicht so auf.

Auch wenn wir in einem nicht-renovierten Zimmer waren, fanden wir es für unsere Belange sauber und völlig ausreichend. Außerdem hatten wir einen traumhaften Blick über den Wörthersee.

Es gibt übrigens sehr viele „Wohn-Möglichkeiten für Familien“. Wir hatten ein Doppelzimmer mit Ausziehcouch, aber es gab auch Familienzimmer, die aus zwei Doppelzimmern mit Verbindungstüre bestanden oder auch Familiensuiten.

Das Kinderland mit Werzi, Kathy und Cassie

Unsere Kinder liebten Werzi, der jeden Morgen an die Hotelbar kam und die Kinder begrüßte. Aber nicht nur das! Sie fühlten sich bei den liebevollen Betreuerinnen Kathy und Cassie unglaublich gut aufgehoben und wollten das Kinderland nur für einen Schwimmbad-Besuch verlassen. Jeden Tag gab es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm wie ein Kasperletheater oder ein Magierbesuch, das unsere Kinder ausgiebig genossen hatten. Abends wurde eine Fackelwanderung oder eine Karaoke-Show organisiert.

Der Außenbereich ist eingezäunt und teilweise überdacht. Hier gibt es ein Klettergerüst und Sandkasten-Bereich. Die Kinderbetreuung im Kinderland findet jeden Tag von 9.30 Uhr bis 21:30 Uhr für Kinder von 3-14 Jahren statt.

Das Badehaus & der Spa-Bereich – Entschleunigung der besonderen Art!

Wir haben mittlerweile viele Spas gesehen und finden das Werzer’s Badehaus außergewöhnlich, ja sogar einzigartig. Es besteht aus einem  aufwendig renovierten Badehaus im Wörthersee-Stil, umgeben von einer riesengroßen Liegewiese mit mehrfachem Seezugang. Das Badehaus hat seine ursprüngliche Fassade erhalten und wurde innen modern renoviert und ausgestattet. Es gibt im Badehaus einen warmen Außenpool mit Blick auf den Wörthersee. Als wir morgens dort unsere Runden dort schwammen, hatten wir das Gefühl, im Wörthersee zu baden-erade im Winter und an schönen Herbsttagen ein tolles Ambiente. Danach holten wir uns einen Kaffee und Tee und genossen die ersten Augenblicke des Tages direkt am Wasser, eingemummelt in unserem Bademantel. Außerdem gab es eine Finnische Sauna und ein Sanarium mit Blick auf den See. Nach einem gemütlichen Herbstspaziergang war dies eine entspannende Abwechslung. Danach ging es zur Erfrischung in den See. Brr, war das kalt!

Ein weiterer Spa-Bereich befindet sich im Haupthaus. Dort gibt es ein Hallenbad für Kinder und noch zahlreiche Saunen. Gleich daneben befindet sich auch der Bereich für Anwendungen und ein Fitnessraum.

Ein weiterer Spa-Bereich befindet sich im Haupthaus. Dort gibt es ein Hallenbad für Kinder und noch zahlreiche Saunen. Gleich daneben befindet sich auch der Bereich für Anwendungen und ein Fitnessraum.

Schlemmen, schlemmen und noch einmal schlemmen 

Morgens und abends haben wir in dem wunderschönen Restaurant, einer überdachten und verglasten Seeterrasse mit Wörthersee-Blick gegessen. Die Tische waren schön eingedeckt und wir durften abends ein herrliches Sechs-Gänge-Menü genießen. Für Kinder gab es ein eigenes Kinder-Buffet. Auch das Frühstück war reichhaltig und für Kinder und Eltern gleichermaßen viel vorhanden. Besonders toll fanden die Kinder die Orangensaft-Maschine und den Entsafter! Nach dem Frühstück hatten wir regelmäßig einen Vitamin C-Schock.

Super Ski-Angebot für die Faschings- bzw. Skiferien

Im Winter bzw. in den Ski- und Faschingsferien bietet das Werzer´s Super-Pauschalen „Skifahren & Seenwellness“ mit Fahrten zum Familien-Skigebiet Gerlitzen (20 Minuten einfache Fahrt) an. Wenn in Tirol oder im Salzburger Land in den Faschingsferien kein Hotel zum Skifahren mehr frei ist, hat das Werzer´s immer Kapazitäten! Also: Zuerst skifahren, dann saunieren und danach baden im Wörthersee! 

Werzer’s Resort & Spa, Werzer Promenade 8, 9210 Pörtschach am Wörthersee, Österreich

 

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.