Helgoland Tipps – ein perfektes Wochenende auf Deutschlands Hochseeinsel

Helgoland war für uns einer der außergewöhnlichsten Orte, die wir in den letzten Jahren bereist haben. Die Insel bot uns ein sensationelles Naturspektakel, denn wir kamen Lummen, Kegelrobben und Seehunden in ihrer natürlichen Umgebung so nah, als wären wir Teil dieser. Auch imponierte uns der rote Felsen, aus dem Helgoland besteht, der mitten in der Nordsee liegt und aus dem Meer ragt, ebenso wie seine bewegte Geschichte. Hier erzählen wir Euch was wir erlebt haben und geben Euch unsere besten Helgoland Tipps.
WEITERLESEN

Provence Tipps – die 10 schönsten Bilderbuch-Orte

Die Provence, insbesondere der Luberon, vereint violett farbige Lavendelfelder, Feigenduft, hübsche Bergdörfer, Weinreben, Zedernwälder und imposante Ockerfelsen. Wenn Ihr dann bei einem Pastis oder Rosé auf den Hauptplatz eines Bergdörfchens sitzt und die Stimmung genießt, ist das Urlaubsgefühl vollkommen da. Vielleicht hört Ihr ja sogar das Klacken von Boules-Kugeln. Wenn es brütend heiß wird, erlöst einen nur noch der Mistral, der für Abkühlung sorgt.

WEITERLESEN

Linz Tipps – 9 Orte, die Ihr nicht verpassen solltet

Nachdem wir schon Salzburg und Wien besichtigt hatten, war unser nächstes Städtetrip-Ziel in Österreich Linz. Linz entpuppte sich als eines der interessantesten Städtchen, die wir in den letzten Jahren besucht hatten. Warum? Einerseits war es – wie Wien und Salzburg –  hübsch und schnuckelig, auf der anderen Seite modern,  industriell und hatte wegen seines Industriehafens auch etwas „Abgerocktes“. Es gab in Linz so viel zu erleben und sehen, dass wir unseren Aufenthalt sogar verlängern mussten. Neugierig geworden? Hier geben wir Euch Tipps für Linz und zählen Euch 9 Orte auf, die Ihr nicht verpassen solltet.

WEITERLESEN

Berlin – die 11 coolsten Sightseeing Tipps mit Kindern

Schon oft waren wir in Berlin, dennoch nie mit Kindern. Umso spannender sollte es sein, Berlin aus Kindersicht zu erleben und mal ein ganz anderes Sightseeing-Programm zu unternehmen.  Statt dem Bode-Museum wurde es das Spionagemuseum, statt dem Berliner Dom das Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Ein paar Klassiker musste es natürlich auch für die Kinder geben, wie der Besuch des Reichstags, eine Spreefahrt, das Mauermuseum und eine Sightseeing-Busfahrt – nicht mit einem Touribus, sondern mit der Buslinie 100, die mehr oder weniger für wenig Geld alle bekannten Sehenswürdigkeiten abfährt.

WEITERLESEN