Naxos Tipps – einzigartige Orte, Paradiesstrände & Antike

Die größte Kykladeninsel ist Naxos und sie ist bekannt für ihre Geschichte, die von griechischer Mythologie bis in die Antike reicht. Sportlich gesehen ist sie sehr beliebt bei Kitern, Surfern oder bei Liebhabern von kilometerlangen Sandstränden. Überall riecht es nach Feigenbäumen und wildem Thymian. Besucht man eins der urigen Bergdörfer, so kann es passieren, dass einem von Weitem der Geruch von gegrilltem Lamm entgegenfliegt. Hört sich das nicht nach Urlaub an? Warum uns Naxos so gut gefallen hat und welche Orte wir empfehlen können? Lest gerne unsere Naxos-Tipps!

WEITERLESEN

Helgoland Tipps – ein perfektes Wochenende auf Deutschlands Hochseeinsel

Helgoland war für uns einer der außergewöhnlichsten Orte, die wir in den letzten Jahren bereist haben. Die Insel bot uns ein sensationelles Naturspektakel, denn wir kamen Lummen, Kegelrobben und Seehunden in ihrer natürlichen Umgebung so nah, als wären wir Teil dieser. Auch imponierte uns der rote Felsen, aus dem Helgoland besteht, der mitten in der Nordsee liegt und aus dem Meer ragt, ebenso wie seine bewegte Geschichte. Hier erzählen wir Euch was wir erlebt haben und geben Euch unsere besten Helgoland Tipps.
WEITERLESEN

Provence Tipps – die 10 schönsten Bilderbuch-Orte

Die Provence, insbesondere der Luberon, vereint violett farbige Lavendelfelder, Feigenduft, hübsche Bergdörfer, Weinreben, Zedernwälder und imposante Ockerfelsen. Wenn Ihr dann bei einem Pastis oder Rosé auf den Hauptplatz eines Bergdörfchens sitzt und die Stimmung genießt, ist das Urlaubsgefühl vollkommen da. Vielleicht hört Ihr ja sogar das Klacken von Boules-Kugeln. Wenn es brütend heiß wird, erlöst einen nur noch der Mistral, der für Abkühlung sorgt.

WEITERLESEN

Linz Tipps – 9 Orte, die Ihr nicht verpassen solltet

Nachdem wir schon Salzburg und Wien besichtigt hatten, war unser nächstes Städtetrip-Ziel in Österreich Linz. Linz entpuppte sich als eines der interessantesten Städtchen, die wir in den letzten Jahren besucht hatten. Warum? Einerseits war es – wie Wien und Salzburg –  hübsch und schnuckelig, auf der anderen Seite modern,  industriell und hatte wegen seines Industriehafens auch etwas „Abgerocktes“. Es gab in Linz so viel zu erleben und sehen, dass wir unseren Aufenthalt sogar verlängern mussten. Neugierig geworden? Hier geben wir Euch Tipps für Linz und zählen Euch 9 Orte auf, die Ihr nicht verpassen solltet.

WEITERLESEN