Berghaus Schröcken – das Berghotel zwischen Arlberg und Bregenzerwald

Kooperation

„Call me Bergfreund“ – Mit diesen Worten werden wir herzlichst von Steffi im Berghaus Schröcken empfangen. Und es wird wahrhaftig ein traumhafter Bergfreund-Urlaub, bei dem wir wandern, wellnessen und gemütlich beisammen sind.  Das Vier-Sterne Berghotel liegt in Schröcken, zwischen Arlberg und Bregenzerwald in Österreich. Es ist eine Art Berghütten-Resort mit „Selbstversorger-Apartments verschiedener Größe oder Chalets. Optionen wie „Hütten“-Abendessen, Spa und Aktivitäten für Erwachsene sowie Heranwachsende können genutzt oder hinzugebucht werden. So fühlen sich Freundesgruppen, Paare und Familien mit Kindern und Teenagern hier sehr wohl.

WEITERLESEN

Wanderurlaub zwischen Arlberg, Bregenzerwald und Lechtal

Auch diesen Herbst zieht es uns wieder zum Wandern in die Berge. Unser Ziel ist Schröcken am Arlberg in Österreich als zentraler Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen. Von dort haben wir die Möglichkeit, in gleich drei Regionen Österreichs wandern zu gehen: Lechtal, Arlberg und Bregenzerwald. Die Landschaft bei Schröcken ist beeindruckend und die Aussicht auf die umliegenden Berge ist atemberaubend. Die Temperaturen sind im Herbst angenehm und es gibt viel Sonnenschein. Es sind nicht viele Menschen unterwegs, sodass wir die Natur und unseren Wanderurlaub zwischen Arlberg, Lechtal und Bregenzerwald in vollen Zügen genießen.

WEITERLESEN

Lieblingsplätze zwischen Elbtal, mystischen Felsen, Klammen und spektakulären Aussichtspunkten: Böhmische Schweiz Tipps

Reisekooperation

„Das sind böhmische Dörfer für mich“, bedeutet so viel wie „Das ist mir unbekannt“. Mit dieser deutschen Redewendung fuhren wir mit dem Zug aus München in die böhmische Schweiz nach Tschechien. So langsam konnten wir den Ursprung der Redewendung herleiten, denn wir verstanden nur „Bahnhof“, als wir die in tschechischer Sprache geschriebenen Hinweisschilder in den Bahnhöfen lasen. Trotz Sprachbarriere wurde es eine herrliche Reise! Wir tranken zusammen mit unseren tschechischen Reiseleitern Jana und Jirka tschechisches Bier von experimentellen Bierbraumeistern, schlemmten neben Knödel & Co auch viele Pilzgerichte und neu interpretierte, tschechische Nationalgerichte. Und wir erwanderten die böhmische Schweiz auf mystischen Felsen mit spektakulären Aussichten und in Klammen. Dabei stiefelten wir vorbei an schnuckeligen Chatas, den tschechischen Wochenendhäusern und begegneten lauter eifrigen Pilzsuchern

WEITERLESEN

Naxos Tipps – einzigartige Orte, Paradiesstrände & Antike

Die größte Kykladeninsel ist Naxos und sie ist bekannt für ihre Geschichte, die von griechischer Mythologie bis in die Antike reicht. Sportlich gesehen ist sie sehr beliebt bei Kitern, Surfern oder bei Liebhabern von kilometerlangen Sandstränden. Überall riecht es nach Feigenbäumen und wildem Thymian. Besucht man eins der urigen Bergdörfer, so kann es passieren, dass einem von Weitem der Geruch von gegrilltem Lamm entgegenfliegt. Hört sich das nicht nach Urlaub an? Warum uns Naxos so gut gefallen hat und welche Orte wir empfehlen können? Lest gerne unsere Naxos-Tipps!

WEITERLESEN
1 2 3 29
RSS
Facebook
Pinterest
Instagram