Das Hotel Aminess Lume auf der Insel Korcula

Reisekooperation

Unseren letzten Kroatienurlaub verbrachten wir im Hotel Aminess Lume, einem wunderschönen Hotel direkt am Meer. Die Hotelanlage befindet sich in Brna auf der wunderschönen und erlebnisreichen Insel Korcula. Korcula liegt zwischen Split und Dubrovnik.

Das Hotel Aminess Lume auf Korcula

Lange waren wir auf der Suche nach einem netten, kleinen Hotel in Kroatien, das uns einen gewissen Komfort bescheren sollte. Bei der Recherche im Internet waren wir auf das Aminess Lume aufmerksam geworden, das in unseren Augen auch preislich sehr attraktiv war. Darüber hinaus wurden die Zimmer im Frühjahr 2018 generalsaniert. Auch versprach uns die Insel Korcula einen hohen Freizeitwert! Allerdings ist die Insel sehr weitläufig und ein Auto ist empfehlenswert, um einige Unternehmungen machen zu können. Das Aminess Lume bietet allerdings auch Mietwagen an, die Ihr Euch tageweise mieten könnt! Einen Reisebericht mit zahlreichen Ausflugstipps über Korcula findet Ihr hier.

Die Hotelanlage

Das Hotel mit rund 80 Zimmern besteht aus einem Haupt- und Nebenhaus. Beide Häuser befinden sich direkt in Hanglange am Meer im Ort Brna. Treppensteigen ist angesagt! Das Frühstück und Abendessen haben wir im Restaurant immer auf der wunderschönen Terrasse mit Meerblick eingenommen. Außerdem gibt es noch einen Mittagssnack- und Barbereich zwischen den Meerterrassen und dem Swimmingpool. Dort konnte man abends auch a la Carte essen und nach dem Abendessen einen Drink nehmen. Schön waren auch die Live Band-Abende mit einer Extra-Bühne und weißen Bartischen vor der Bucht Brnas, die sehr stimmungsvoll waren.

Das Publikum im Hotel ist gemischt: es gibt viele deutsche Familien, aber auch viele Kroaten, die dort Urlaub machen. Insgesamt war es aber sehr angenehm.

Unser Familienzimmer – klein, aber gemütlich

Wir hatten ein Familienzimmer, das sehr persönlich und geschmackvoll eingerichtet war. Es bestand aus einem Eltern- und einem separaten Kinderschlafzimmer. Fisch- und Muschelmotivbilder hingen in dem blau-weiß gehaltenem Zimmer. Die Zimmer waren nicht groß, aber völlig ausreichend, da wir uns dort ohnehin nur zum Schlafen aufhielten.

Baden – am Pool oder im Meer

Während wir Erwachsenen das wunderbare Meer zum Baden und Schnorcheln bevorzugten, liebten unsere Kinder den Außen-Swimmingpool. Teilweise verbrachten sie dort den ganzen Tag. In unseren Augen hätte er größer sein können, aber den Kindern hatte er völlig ausgereicht. Um den Pool und am Meer befinden sich schöne Liegeterrassen.

Aktivitäten – Kajak fahren oder Morgen-Gymnastik?

Das Hotel bietet wöchentlich mehrere Gratis-Aktivitäten an. So gibt es jeden Morgen eine Warm Up-Gymnastik und abwechselnd Fahrradtouren oder Nordic Walking-Spaziergänge. Nach unserem morgendlichen Schwimmen haben wir oft gleich noch die Gymnastik mitgemacht.

Auch haben wir einmal die kostenlose Kajak-Tour zur benachbarten Istruga-Bucht unternommen. Mit dem Kajak hatten wir die wunderschöne Landschaft Korculas aus Boot-Perspektive nochmal ganz anders wahrgenommen.

Kulinarik – reichlich und sehr gut!

Das Frühstücks- und Abendbuffet war so reichlich und gut, dass wir ungefähr fünf Kilo zugenommen haben. Es gab kroatisch-mediterrane Gerichte wie Cevapcici, Fisch- und Meeresfrüchte, aber auch internationale Speisen wie Lasagne oder verschiedene Gratins.

Kinderbetreuung – täglich, aber leider nur auf Englisch

Die Kinderbetreuung war leider auf Englisch, so dass wir sie nicht in Anspruch genommen haben.

Deutsche Familien haben aber die Möglichkeit, eine deutsche Kinderbetreuung über Vamos Reisen zu buchen. Da wir so viele Unternehmungen gemacht haben, hatten unsere Kinder leider keine Zeit sie zu testen!

Unser Fazit: Mit diesem Hotel könnt Ihr bei Eurem Kroatienurlaub nichts falsch machen! Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, die Lage ist unschlagbar und Eure Kids werden noch lange davon schwärmen!

Hotel Aminess Lume, Brna, Korcula, Kroatien

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.