Hotel Senia – hübsches Boutique-Hotel in Paros

Kooperation

Klein und fein liegt das wunderschöne Boutique-Hotel Senia im beliebten Örtchen Naoussa auf Paros. Lange hatten wir im Internet recherchiert, um eine geeignete Unterkunft auf Paros zu finden. Dann wurden wir in Naoussa fündig und entschieden uns für das Hotel Senia mit Hanglage und einem Infinity-Pool. Und wir wurden nicht enttäuscht: das Hotel mit sehr freundlichem Personal, tollem Essen und einem sehr ansprechenden Poolbereich bescherte uns einen sehr erholsamen Urlaub.

Hotel Senia in Paros

Sehr herzlich wurden wir an der Rezeption vom Boutique-Hotel Senia auf Paros nach einer schaukeligen Fährüberfahrt von Milos nach Paros empfangen. Die Kinder bekamen zur Begrüßung Wasserpistolen und ein Beachvolleyballspiel geschenkt. Danach wurden wir über das gepflegte Hotelgelände mit Bougainvillen und geschmackvollen Poolmöbeln geführt. Die Kinder konnten es kaum erwarten, gleich in den Pool zu springen. Schnell packten wir unseren Koffer aus und machten uns erst mal einen gemütlichen Tag mit Kindercocktails und Clubsandwiches am Pool.

Zimmer & Suites

Wir hatten eine Junior-Suite gemietet, die aus einem Schlafzimmer und einem Vorzimmer mit Ausziehcouch bestand. Die Suite war sehr geschmackvoll mit Holzmöbeln und Polstermöbeln in gedeckten Farben eingerichtet. Stilvolle Lampen und Accessoires machten unsere Suite super-wohnlich. Dazu gab es noch eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank – sehr praktisch. Das Bett war so gemütlich, dass wir jede Nacht mehr als neun Stunden schliefen. Abends genossen wir unser Weinchen auf dem Balkon und die Sicht über die Bucht von Naoussa.

Pool & Relax

Der Poolbereich bestand aus einem “Adults only” Pool und einem Infinity-Pool für Familien. Direkt daran angeschlossen war die Bar mit Restaurant und einem Handtuchservice. Es war einfach herrlich früh morgens oder abends ein paar Runden im Pool zu schwimmen. Und auch die Kinder waren unermüdlich im Wasser. Dadurch, dass es getrennte Pools gab, störte der Kinderlärm die Päarchenurlauber nicht. Der Poolservice war perfekt und so genossen wir unseren Sundowner oft am Pool.

Strandbereich mit Sunbeds

Leider war es während unseres Aufenthalts sehr windig und wir waren viel unterwegs, sodass wir die hoteleigenen Sunbeds am nahen Strand gar nicht in Anspruch nahmen. Auf jeden Fall wären sie eine Option gewesen!

Kulinarik

Absolut begeistert waren wir von dem reichhaltigen Frühstücksbüffet, das uns jeden Morgen nach einer Runde Schwimmen erwartete. Maria, die Konditoreichefin hatte ganz herrliche Kuchen, griechisches Gebäck und Pankakes gebacken. Auch gab es griechisches Omelett mit Eiern, Feta und Tomaten, griechische Joghurt, lokale Marmeladen und heimisches Obst. Wir kugelten regelmäßig vom Frühstücksbuffet weg.

Wir hatten Halbpension gebucht und aßen jeden Abend im Hotel, was wir als sehr angenehm empfanden, denn wir mussten keine Restaurant-Reservierungen vornehmen und konnten in Ruhe mit Blick auf die Bucht von Naoussa speisen. Für die Halbpension wählt man speziell gekennzeichnete Gerichte aus der Menükarte aus – dazu gab es noch ein täglich wechselndes Tagesgericht. Wir fanden sie einen Super-Deal und hätten so hochwertiges Essen zu dem Preis nie in einem Restaurant bekommen, denn auch das Abendessen war immer sehr gut.

Danach sind wir oft noch die paar Schritte in die Altstadt von Naoussa gegangen und sind durch die trubeligen Gassen geschlendert.

Hotel Senia, Naoussa Paros, Paros 844 01, Griechenland, Tel. +30 2284 051700, senia@otenet.gr

Hier findet Ihr unseren Reisebericht und Tipps vor Ort für Paros!

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.