Family Home Alpenhof – das perfekte Familienhotel im Pustertal

Reisekooperation

Im Januar haben wir ein Wochenende im Family Home Alpenhof verbracht – ein tolles Familienhotel im Pustertal vor einer traumhaften Dolomiten-Kulisse von Peitlerkofel über die Geislerspitzen, Lang- und Plattkofel bis zum Schlern. Das Familienhotel befindet sich im wunderschönen Meransen im Pustertal in Südtirol. Das Familienangebot im Hotel war so groß, dass wir wirklich Probleme hatten, alles wahrzunehmen. Als wir unsere Kinder nach dem Urlaub fragten, wie es ihnen gefallen hatte, sagten sie: “Wir wollen im Alpenhof wohnen.” Gewinnt ein Wochenende mit der Familie im Family Home Alpenhof!

Family Home Alpenhof – das perfekte Familienhotel im Pustertal

Das Family Home Alpenhof ist ein sehr schönes, modernes, gut designtes Hotel mit viel Holz und dezenten grauen Polstermöbeln. Wir fühlten uns ab der ersten Minute unserer Ankunft wohl. Wir wurden sehr freundlich mit einem Willkommensgetränk begrüßt und bekamen als erstes eine kurze Führung durch das Hotel, die auch nötig war, denn das Hotel hat unglaublich viel zu bieten: von einem großem Bade- und Wellnessbereich, über Baby- und Kinderbetreuung und einer Teenie-Lounge bis hin zu einem riesigen Spielplatz mit Streichelzoo.

Überall merkten wir, dass die Gastgeberfamilie Pabst zugegen war: Marlies gab uns Tipps zu Wanderungen und zum Skifahren, Hannes ist der Chefkoch in der Küche, Evelyn war im Spa und Stefanie im Restaurant- und Servicebereich anzutreffen.

Zimmer & Apartments

Unser Familienzimmer war ideal für unsere Bedürfnisse abgestimmt: großzügig, stilvoll und modern eingerichtet, aber auch gemütlich für gemeinsame Spieleabende. Es bestand aus viel Holz und geschmackvollem Schiefer im Badezimmer. Besonders praktisch waren die großen Holzschiebetüren, die es uns erlaubten, ein Kinderzimmer bei Bedarf abzutrennen. Auch hatten wir eine kleine Küchennische mit Kühlschrank, wo wir für den kleinen Hunger zwischendurch ein paar Joghurts „parkten“. Ebenso waren Mikrowelle und Baby-Flaschenwärmer, sowie Wickeltisch im Bad vorhanden.

Kulinarik

Eigentlich waren wir die ganze Zeit am Essen, denn zwischen den im Preis inkludierten Frühstücks-, Mittags- oder Abendbuffet lag jeweils immer nur ein bis zwei Stunden. Die Buffets hatten immer eine große und abwechslungsreiche Auswahl für Groß & Klein! So gab es für Babys sogar eine Auswahl an Hipp-Gläschen und Selbstgekochtes und für die Kleinen ein Extra-Buffet. Darüber hinaus gibt es am Nachmittag noch ein Kuchenbuffet.

Der Hit schlechthin war die Selbstbedienungsbar: hier konnten wir uns jederzeit verschiedene Limonaden, Säfte, Kakao, Kaffee oder Tee holen und uns draußen auf die herrliche Sonnenterrasse setzen und den Blick auf die Dolomiten genießen.

Abends, wenn wir noch einen Absacker an der Bar nahmen, spielten die Kinder vergnügt in den „Spielboxen“ im Bar- und Loungebereich und wir hatten sie stets im Blick.

Kinder & Teenie-Spaß rund um die Uhr

Das Hotel hat sich komplett auf die Bedürfnisse von Babys, Kindern und Teens ausgerichtet. Perfekt für Familien, die Kinder im unterschiedlichen Alter haben und so jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommen kann! Da unsere Kinder schon fast aus dem Kinderbetreuungsalter raus sind, waren sie umso mehr erfreut zu hören, dass es eine Teenie-Lounge gibt, in der sie mit Gleichaltrigen „abhängen“ konnten. So fanden sie recht schnell Anschluss und verbrachten ihre Nachmittage mit Ping-Pong-Turnieren oder Airhockey. Auch bewegten sich die Kinder völlig frei auf dem Hotelgelände und waren gleichzeitig aber immer gut aufgehoben.

Der Family Home Alpenhof hat aber auch für die Allerkleinsten was zu bieten: den MURMEL NIDO! von Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr und 16.30 bis 20.00 Uhr sowie am Sonntag von 16.30 bis 20.00 Uhr werden die Kleinen betreut.

Im HAPPY CLUB fühlen sich Kleinkinder (3-6 Jahre und 6-9 Jahre) am besten aufgehoben von Montag bis Freitag von 09.30 bis 21.00 Uhr – Samstag von 16.30 bis 21.00 Uhr und Sonntag von 12.00 bis 21.00 Uhr

Absolut begeistert waren unsere Kinder vom riesigen Spielplatz und dem kleine Gehege mit Ziegen und Hasen, bei dem die Kinder bei Wind und Wetter draußen waren.

Bade- und Wellnessbereich

Wie Ihr ja wisst, sind wir riesengroße Fans von Wellnessbereichen. So war es herrlich, sich nach dem Skifahren in der finnischen Sauna aufzuwärmen oder ein paar Runden im Außenpool zu schwimmen.

Für Babys gab es ein Babyplantschbecken, einen kleinen Rutsch- und Plantschbereich für kleinere Kinder und außen eine riesige Wellenrutsche für die Größeren! Wir konnten sie kaum davon wegbewegen, selbst im Winter, wo die Temperaturen gewöhnungsbedürftig waren.

Extras, die es ausmachen

Mega fanden wir die Verfügbarkeit einer Waschmaschine und eines Trockners. Wie oft kommt es vor, dass man die eine oder andere Jeans vergessen hat oder der Pulli voller Spaghettisauce ist und wir ihn schnell auswaschen müssen?

Unsere Kinder lieben Spieleabende und so liehen wir uns jeden Abend an der Rezeption ein Gesellschaftsspiel aus, das wir in der Lounge gemeinsam spielten.

Winterurlaub im Family Home Alpenhof

Während unseres Aufenthalts im Alpenhof nutzten wir die Gelegenheit, um im Skigebiet Gitschberg-Jochtal Skifahren zu gehen. Wir kannten das Skigebiet noch nicht und waren sehr angenehm überrascht, da es sehr abwechslungsreich war und für jeden in der Familie was zu bieten hatte: steile Hänge, einen Funpark, schöne Hütten mit Panoramasicht und tollen Schnee. Auch gab es eine lange Rodelbahn, die direkt an der Gitschberg-Bergstation startete. Wir ließen für eine Stunde unsere Ski stehen und liehen uns unsere Rodel bei der Nesselhütte an der Bergstation.

Die Skischule Gitschberg und der Skiverleih kommen auch jeden Samstag in den Alpenhof, wo Eltern ihre Kinder zum Skikurs anmelden können und auch Skiausrüstung gemietet werden kann. Diesen Service fanden wir phänomenal! Ebenfalls nutzten wir den Hotel-Skishuttle, um direkt vom komfortablen Skikeller schnell vor die Gondelstation gefahren zu werden. Für Kinder gibt es unweit vom Hotel einen kleinen Skihang mit Tellerlift.

Besonders schön fanden wir auch die Winterwanderung in das Altfassatal, die wir mit Schlitten gemacht haben. Los ging es vom Altfassatal-Parkplatz durch den Wald und dann anschließend durch ein wunderschönes Tal mit kleinen Sennerhütten. Zurück rodelten wir mit den Schlitten.

Family Home Alenhof, Prockengasse, 15, 39037 Maranza Südtirol, Italien

Gewinnt ein Wochenende im Family Home Alpenhof, dem Familienhotel im Pustertal!

Around About Travel verlost zwei Übernachtungen für zwei Erwachsene und max. drei Kinder mit All inklusive alkoholfrei an einem Termin in der Nebensaison (je nach Verfügbarkeit). Unsere Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Schreibt eine E-Mail an: kontakt@aroundabouttravel.de mit dem Betreff „Family Home Alpenhof“

UND werdet Facebook-Fan von Around About Travel.

Wenn Ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet, müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Einsendeschluss ist der 9. Februar 2020. Die Ziehung der Gewinner erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt oder an einem anderen Termin wahrgenommen werden.

Hat Euch der Artikel zum Family Home Alpenhof, dem Familienhotel im Pustertal gefallen?

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...