Schloss Neuschwanstein mit Familie Ein Wochenende rund um Neuschwanstein & abseits der Touristenströme

Früher oder später steht bei jeder Familie, insbesondere mit kleinen Prinzessinnen, ein Besuch des Schloss Neuschwansteins an. Es braucht Euch aber nicht vor Menschenmassen zu gruseln – wir haben die besten Tipps rund um das Schwanenspektakel zusammengestellt.

Schloss Neuschwanstein mit Familie

Unterkünfte

Wenn Ihr es Euch gut gehen lassen wollt, empfehlen wir das Hotel Sommer in Füssen. Mit einem eigenen Wellness-Haus, einem kleinen Indoor- und Outdoorpool, sehr guter bayerischer Küche und schönen, geräumigen Zimmern fällt es fast schwer, das Haus zu verlassen.

Wer weniger Geld ausgeben möchte, dem sei das Gästehaus Stefanie am Bannwaldsee, ca. 10 Minuten Fahrweg von Neuschwanstein entfernt, empfohlen. Richtig urig und gemütlich!

Schloss Neuschwanstein

Bitte reserviert Eure Tickets für den Besuch des Schlosses schon vorab. Es werden Zeitslots zur Besichtigung vergeben, die am selben Tag gerne schon alle ausverkauft sind. Der Weg vom Parkplatz zum Schloss, geht ca. eine halbe Stunde mäßig bergauf. Wem das zu beschwerlich ist, nimmt den Bus oder eine Kutsche. Man kann das Schloss nur mit einer Führung besuchen, wird ziemlich durchgeschleust und ist nach einer Dreiviertelstunde wieder draußen. Aber das macht nichts, es hinterlässt trotzdem einen bleibenden Eindruck!

Kleine Ausflüge rund um das Schloss

Wir empfehlen Euch einen Spaziergang um den Schwansee, direkt beim Museum. Der Rundweg, der leider nur ohne Kinderwagen zu bewältigen ist, dauert ca. eineinhalb Stunden und zaubert herrliche Blicke auf Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau, das unterhalb von Neuschwanstein gelegen, eher im Schatten steht.

Wer es einsamer mag, fährt wenige Kilometer weiter und wandert um den Weissensee. Hier ist es wirklich einsam und wunderschön.

Actionreicher Tegelberg

Actionliebhaber unter Euch fahren mit der Tegelbergbahn auf den Tegelberg, beobachten die Paraglider und Fallschirmspringer und wandert ca. eineinhalb Stunden die Strecke zurück zur Talstation. Oder erklimmt den etwas freigesetzten Branderschrofen, ca. eine Stunde von der Bergstation der Tegelbergbahn entfernt – hier ist Trittsicherheit erforderlich, mit kleineren Kindern nicht zu empfehlen.

An der Talstation der Tegelbergbahn ist alles geboten, was das Kinderherz begehrt: Eine Sommerrodelbahn, ein riesengroßer Spielplatz und Trampolins sowie ein einfacher Kiosk.

Einkehrmöglichkeiten

Rund um Hohenschwangau gibt es unzählige gute Einkehrmöglichkeiten. Wir empfehlen Euch das Schlossbrauhaus in Hohenschwangau, das superleckeres Essen zaubert, eigenes Bier braut und, das Beste, sowohl ein Spielzimmer als auch einen Außenspielplatz vorzuweisen hat.

Naturspektakel Forggensee

Egal welche Jahreszeit, der Forggensee ist einen Besuch wert. Sei es zum Baden im Sommer (besonders schön in Ried am Forggensee mit Kinderplantschbereich) oder zum Spaziergehen zu jeder Jahreszeit. Besonders interessant ist der Forggensee im Winter, denn dann ist das Wasser des Sees abgelassen und Ihr wandert durch eine Kraterlandschaft, wie Ihr sie so sonst nur von Wüstennationalparks in den USA kennt.

Königliche Kristalltherme in Hohenschwangau

Ein echter Klassiker ist die Kristalltherme in Hohenschwangau. Hier könnt Ihr Euch wunderbar einen ganz Tag aufhalten und von einem Solebecken ins nächste Kristallbecken hüpfen, dutzende von Saunen ausprobieren oder einfach nur mit Euren Kindern plantschen. Aber Achtung: An Wochenenden und Feiertagen kann es hier sehr voll werden!

Walderlebniszentrum Ziegelwies

Ca. eine viertel Stunden von Hohenschwangau befindet sich das Walderlebniszentrum Ziegelwies. Ziegelwies wartet mit vier verschiedenen Erlebniswegen auf, einer netter als der andere. Da wird balanciert, gerudert, gerutscht, geschaukelt und gepritschelt – und nebenher einiges über die Fauna der Umgebung gelernt.

Ihr merkt, es gibt viel zu erleben – nicht nur das Schloss! Viel Vergnügen!

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.