Bar, Restaurant und Lounge auf Schienen: LUXON – ein Luxuszug zum Chartern!

Kooperation

Im November war ich zu einer luxuriösen Zugfahrt im LUXON mit exklusivem Catering eingeladen. Ich wusste ich nicht so recht, ob mich die Zugfahrt an Harry Potter oder an den Orient-Express erinnern sollte. Ganz à la Harry Potter sollte ich zum Bahnsteig 18 1/2 am Münchener Hauptbahnhof kommen. Gab es ihn wirklich oder sollte das ein Scherz sein?  Und da stand er, der LUXON-Zug, der mich zu einer fantastischen Reise ins bayerische Oberland bringen sollte.

LUXON – ein Luxuszug zum Chartern!

Mein außergewöhnliches Erlebnis auf Schienen

Nach einer herzlichen Begrüßung erwartete mich der Signature-Cocktail von LUXON, mit speziellen Kräutern – in knalligem Grün an der mega-coolen LUXON-Bar. Mit dem Drink in der Hand schlängelte ich mich an den Gästen zum Panoramadeck vorbei. Es erwartete mich ein komplett verglaster Salonwagen mit weiß eingedeckten Tischen. Er erinnerte mich sehr an die vornehmen Salonwagen des Orient-Express, nur war er viel moderner! Ich spickte kurz auf die Menükarte von Starkoch Tohru Nakamura und mir lief das Wasser im Munde zusammen. Im letzten Waggon überraschte mich eine Lounge-Ecke mit spektakulärem Licht-Design. Dort ließ ich mich in die flauschigen Sessel fallen und schlürfte an meinem Drink.

Ein kurzes Startsignal und es ging los. Wir nahmen alle unsere Plätze auf dem Panoramadeck ein. Im Sonnenuntergang fuhren wir über die berühmte Großhesseloher Brücke bei München. Von dort genossen wir Gäste den großartigen Ausblick auf die winterliche Landschaft der Isar. Schließlich rollten wir weiter durch das bayerische Voralpenland. Die Stimmung wurde immer munterer und das aufmerksame Zugpersonal servierte uns fantastische Gänge von Tohru Nakamura wie Tuna Tartar, Seeforelle oder Pani Puri.

Was ist der LUXON?

Den LUXON könnt Ihr jederzeit für Familien-, Privat- oder Businessfeiern mit bis zu 30 Personen mieten und das beliebig lange. Entweder nur für einen Nachmittag, Abend oder aber auch für ein paar Tage. Die Strecke innerhalb von Europa bestimmt Ihr selber. Ebenso wie das Essen – von Häppchen bis zum gesetzten Essen mit mehreren Gängen ist alles drin. Nur beim Übernachten und Rauchen müsst Ihr Abstriche machen, denn es gibt weder einen Schlafwaggon noch einen Raucherbereich. Natürlich hat die außergewöhnliche Bar-Restaurant-Lounge-Zugfahrt ihren Preis. Aber glaubt mir: Sie wird allen im Gedächtnis bleiben!

Muttertag im LUXON

Dieses Jahr zum Muttertag gibt es für Mama eine ganz besondere Aufmerksamkeit: einen exklusiven Brunch im LUXON. Im hochmodern ausgestatteten Salonwagen wird der Muttertag für die ganze Familie unvergesslich und alle Mütter können sich entspannt zurücklehnen. Auf der vierstündigen Fahrt durchs Voralpenland genießen Jung und Alt im Panoramawagen des Luxuszuges spektakuläre Ausblicke und kulinarische Highlights. Start ist um 10.30 Uhr vom Münchener Hauptbahnhof. Das Package ist an 2er, 3er, 4er, 5er, 6er-Tischen buchbar (zwei bis sechs Personen finden gemeinsam Platz) und kostet 490 Euro pro Person (Preise für Kleinkinder auf Anfrage). Die Plätze sind limitiert. Für die kleinen Gäste gibt es im familienfreundlichen Zug in der Lounge ausreichend Platz zum Spielen, während Mama in Ruhe das Essen genießen kann.

Mehr Informationen zum LUXON bekommt Ihr hier. Anmeldung bei Frau Milena Antoli unter milena.antoli@luxon-rail-ad.ventures

Vielleicht interessiert Euch auch ...