Reisen mit Baby Tipps & mehr für den entspannten Urlaub!

 

Wenn Ihr erstmal die Strapazen der Schwangerschaft und Geburt hinter Euch und eine Routine mit Eurem Baby im Alltag gefunden habt, wünscht Ihr Euch vielleicht einen Tapetenwechsel. Es tut einfach gut, raus zu kommen und durchzuatmen. Wir geben Euch ein paar Tipps für Reisen mit Baby und teilen unsere Erfahrungen, wie und was Ihr am besten für einen Urlaub mit Baby organisieren und packen solltet.

Reisen mit Baby

Wie kann man die Reisen gestalten?

Als unsere Kinder noch Babys waren, sind wir oft zu unseren Eltern gefahren, die uns die eine oder andere Nachtschicht abgenommen haben, uns leckeres Essen auf den Tisch gestellt haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen. Aber auch Hotel-Urlaube in Familienhotels waren für uns eine schöne Alternative, wenn wir eine neue Umgebung erkunden und uns von vorn bis hinten bedienen lassen wollten.

Ab wann kann man mit Babys am besten reisen?

Es spricht nichts dagegen, mit Säuglingen in den Urlaub zu fahren. Unsere Erfahrung ist nur, dass es nach den ersten drei Lebensmonaten einfacher wird. Der Tag- Nacht-Rhythmus ist ein wenig eingespielter, die wichtigsten Untersuchungen beim Kinderarzt getätigt und Ihr hinsichtlich der Gewohnheiten Eurer Babies erfahrener.

Es ist sinnvoll, heiße Sommermonate  zu meiden, da Babies Sonne und Hitze nicht so gut vertragen. Falls doch, ist ein Reisehut für Babies sowie Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 Pflicht.

Welche Art von Urlaub ist ideal?

Ein Strandurlaub ist unserer Erfahrung nach mühsam. Selbst im Schatten wird es den Babies zu heiß und die Erfrischung in den Wellen mit Baby hält nur kurze Zeit, sofern es Eure Kinder mögen. Selbst auf einer Stranddecke im Schatten sind sie nach kurzer Zeit dabei, so viel Sand zu essen wie möglich. Geeigneter sind Hotels und Ferienhäuser mit Babypool und Wiese, bei moderaten Temperaturen, nahe am Apartment, die Euch die Möglichkeit bieten, auf die Bedürfnisse des Kindes einzugehen. Seid nicht traurig, mit 3 Jahren werden sie den Strand lieben und Ihr gemütlich ein Buch lesen, während sie im Sand buddeln.

Was müsst Ihr bei Auslandsreisen beachten?

Solltet Ihr Urlaub außerhalb von Deutschland machen, benötigt Ihr einen Kinderreisepass. Diesen erhaltet Ihr -ohne Bearbeitungszeit-  direkt im Kreisverwaltungsreferat. Solltet Ihr Fernreisen planen, lohnt ein Extra-Gang zum Kinderarzt, um mögliche zusätzliche Impfungen abzuklären und zu besprechen, was in Eure Reise-Apotheke gehört.

Was solltet Ihr bei Gepäck & Co beachten?

Das Aufwendigste an einem Baby-Urlaub ist sicher das sperrige Gepäck wie Kinderwagen, Reisebett und Maxi Cosi. Wenn nur irgendwie möglich, organisiert Euch am Urlaubsort einen Buggy mit Sonnendach und ein Reisebett. Insbesondere, weil Kinderwägen Flugreisen oft schlecht überstehen! Für Kleinkinder lohnt sich der Kauf eines „Rausfall-Schutz“ für normale Betten.

Wir empfehlen Euch wärmstens, bei einem deutschen Drogeriemarkt, der auch Filialen im Ausland hat, Windeln, Brei, Milchpulver & Co vorzubestellen und an die lokale Filiale liefern zu lassen. Dort könnt Ihr Eure Bestellungen ganz gemütlich abholen. Für Mallorca ging es super!

Viele Länder verfügen über jedoch über kein Milchpulver, deshalb ist es ratsam, genug für den Urlaub vorab einzukaufen.

Anstelle von Sterilisationsgeräten haben wir im Urlaub die Fläschchen einfach in einem Topf mit heißem Wasser ausgekocht.

Babies fühlen sich mit ihrem gewohnten Geruch wohl. Deshalb denkt an Spannbettlaken und Schlafsäcken von zuhause. Solltet Ihr abends im Hotel noch einen Drink zu Euch nehmen wollen, dann empfiehlt sich der Gebrauch einer Babyfon-App auf Eurem Handy, die den Partner anruft, wenn Euer Kind im Hotelzimmer aufwacht.

Und sollte Euer Baby ganz und gar unzufrieden sein: packt es in den Kinderwagen und macht einen Spaziergang! Ganz egal, welches Reiseziel wir gewählt haben (Kroatien, Amerika, die mecklenburgische Seenplatte), ein Spaziergang hat immer Wunder gewirkt. Genauso wie zuhause!

Wo könnt Ihr Checklisten und Ratgeber finden?

Eine ganz tolle Checkliste für Eure Reise mit Baby haben wir bei Baby-Walz gefunden, die überhaupt ganz schlaue Ratgeber-Listen für Schwangere und den Alltag mit Baby zusammengestellt haben.

Vielleicht interessiert Euch auch ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.