Wir sind klimaneutral unterwegs! Macht mit bei unserer Challenge und gewinnt! Wir und Roadsurfer verlosen ein Wochenende mit einem Campervan!

Wie Ihr ja bekanntlich wisst, reisen wir viel und lernen gerne neue Länder und Kulturen kennen. Und das am liebsten mit unseren Kindern! Vor kurzem haben wir einen Vortrag über Klima und Reisen gehört und haben beschlossen: Ohne ein gewisses Maß an Bewusstsein für Umwelt und Klima können wir unsere Reisen nicht mehr verantworten. Deshalb möchten wir ein Zeichen setzen und haben eine kleine Challenge ins Leben gerufen, die mehr Bewusstsein für klimaneutrales Reisen verbreiten soll. Macht doch mit und gewinnt vielleicht ein Wochenende mit Roadsurfer!

(Flug)reisen – einer der größten Klimakiller

Wusstet Ihr, dass Reisen, insbesondere Flugreisen, einer der größten Klimakiller ist? Durch den Flugverkehr werden massenhaft Treibhausgase in die Atmosphäre gepustet. In 10000 Metern Flughöhe bilden die Abgase Kondensstreifen, die von der Erde abgestrahlte Wärme zurück auf unseren Planeten reflektiert. Das heizt das Klima zusätzlich auf. Die Reisebranche und somit der Flugverkehr verzeichnet jedes Jahr Zuwächse – und somit eine Steigerung der CO2-Emissionen von über 3 Prozent. Die Politik tut leider zu wenig, um die Emissionen des Luftverkehrs auf Kosten des Branchenwachstums zu reduzieren. Allein ein deutscher Bundesbürger verursacht jährlich 11 Tonnen CO2-Emissionen.

Dies im Bewusstsein, beschlossen wir, Euch, unseren Lesern, das Thema „Verantwortungsvolles Reisen“ näher zu bringen. Denn schließlich reisen wir mit unseren Kindern. Und gerade für sie sollten wir doch mehr auf nachhaltiges und klimaneutrales Reisen achten. Denn sie müssen in der Welt weiterleben, die wir ihnen hinterlassen. Für all die Skeptiker unter Euch: Natürlich wäre es einfacher, gar nicht mehr zu reisen. Oder nur noch per Anhalter, zu Fuß oder mit der Bahn. Aber seien wir mal ehrlich: Das umzusetzen, gelingt doch den wenigsten von uns. Deswegen aber „aufgeben“ und das Thema ad acta zu legen, finden wir grundlegend falsch. Wir sind Mütter und wenn wir eins gelernt haben: Pragmatismus ist besser als Beschweren, Bedauern oder Stillstand.

Wir können etwas tun.

Neulich trafen wir uns mit Tristan, dem Geschäftsführer von ClimatePartner. Wir waren von seiner Geschäftsidee begeistert, die Unternehmen und Privatpersonen die Möglichkeit bietet, direkt einen Beitrag zum Klimaausgleich beizusteuern. ClimatePartner berät Unternehmen hinsichtlich ihrer CO2-Emissionen. Privatpersonen wiederum können verschiedene Klimaprojekte durch einen entsprechenden Beitrag mit Hilfe eines CO2-Rechners unterstützen. ClimatePartner hat Zugang zu rund einer Vielzahl an Klimaschutzprojekten weltweit mit höchsten Standards und verschiedenen Technologien. Eines der vielen Klimaschutzprojekte ist beispielsweise das Wasserkraftwerk in Hamzali in der Türkei, das jährlich bis zu 70.000 Tonnen CO2 einspart. Eine tolle Sache, oder?

Roadsurfer macht es vor!

Roadsurfer, eine deutschlandweite Campingbus-Vermietung macht es vor: jede Fahrt und Urlaubsreise ist 100% klimaneutral. Sie unterstützen ein Waldschutz- und Aufforstungsprojekt von ClimatePartner, das den CO2 Ausstoß der Camping-Busse nachhaltig neutralisiert. Warum machen das nicht mehr Reiseveranstalter?!

Lange Rede, kurzer Sinn…

…wie können wir als Privatperson klimaneutral(er) unterwegs sein?

  • Macht lieber eine lange Urlaubsreise anstatt viele kurze
  • Macht vielleicht mal einen Camping-Urlaub in Eurer Nähe, Eure Kinder werden es Euch danken!
  • Esst zu Hause und vor Ort weniger Fleisch und mehr regionale Lebensmittel
  • Versucht Öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu nutzen
  • Benutzt im Hotel Eure Handtücher länger
  • Bucht eine Reise bei einem Reiseveranstalter, der Klimaprojekte unterstützt!

Aber klar, wir als Privatpersonen stoßen schnell an unsere Grenzen und Urlaubsreisen müssen einfach sein. Warum nicht einen Beitrag in ein Klimaschutzprojekt leisten? ClimatePartner stellt unserem Blog einen CO2-Rechner zur Verfügung, mit dem Ihr anhand Eurer vorstehenden Reise Euren CO2-Ausstoß berechnen, diesen bewerten und dessen Betrag direkt durch ein von Euch ausgewähltes Klimaschutzprojekt ausgleichen könnt.

Wenn jeder mitmacht und Euren Freunden, Familie oder Bekannten von dem Projekt erzählt, können wir gemeinsam etwas bewirken! So klein der Beitrag auch ist – Ihr wisst ja, die Summe macht´s! Und wir machen es auch!

Macht mit bei der Challenge #klimaneutralunterwegs und gewinnt ein Campervan-Wochenende mit Roadsurfer!

Wie funktioniert die Challenge?

Die Challenge findet vom 22. Februar bis 15. März 2018 auf Instagram oder per E-Mail statt. Postet einen Instagram-Post zum Thema „klimaneutral unterwegs sein“ (beim Wandern, Segeln, Radeln etc) und taggt ihn mit #klimaneutralunterwegs. Alternativ schickt Ihr uns eine Email an kontakt@aroundabouttravel.de mit Eurem Bild mit dem Betreff „#klimaneutralunterwegs“ zu.

Ihr nehmt mit der Verwendung des Hashtags auf Instagram bzw. mit Eurer E-Mail an der Verlosung eines Campervan-Wochenendes mit Roadsurfer teil.

Weitere Teilnahmebedingungen:

  • An dem Gewinnspiel könnt Ihr nur teilnehmen, wenn Euer Instagram-Profil auf „Öffentlich“ steht.
  • Der schönste Bildbeitrag unseres Ermessens gewinnt.
  • Ihr müsst über 18 Jahre alt und Euer Wohnsitz muss in Deutschland sein.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr mindestens drei Eurer Instagram-Freunde herausfordert, indem Ihr sie auf Eurem Instagram-Account taggt (@….), an der Challenge teilzunehmen.

Ganz wichtig: Die erhobenen Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.

Der Gewinner wird per Direct Message über Instagram bzw. per E-Mail informiert und unter dem jeweiligem Post bekanntgegeben. Die per E-Mail zugeschickten Bilder werden auf unserem Instagram-Account veröffentlicht.

Organisiert wird die Challenge/Gewinnspiel über den Blog.

Was könnt Ihr gewinnen?

Roadsurfer verlost einen Campervan für ein Wochenende (Freitag bis Sonntag) für 2-4 Personen ab den Abholstationen München, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Köln_Düsseldorf, Chemnitz, Berlin. Reinigung, Versicherung (Basic) und Klimabeitrag inklusive.

 

Vielleicht interessiert Euch auch ...

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.