Familienurlaub im Furtherwirt Gewinnt ein Wochenende mit der Familie!

Reisekooperation

Bevor wir Kinder hatten, konnten uns die Schwärmereien der befreundeten Familien, die einen „unglaublich erholsamen“ Familienurlaub in einem Familotel verbracht haben, kaum aus dem Häuschen locken. Aber jetzt, im unglaublich schönen, aber auch anstrengenden Familienalltag, lechzen wir nach ein paar Tagen Erholung für uns Große – und ganz viel Vergnügen für unsere Kleinen. Das Familotel Landgut Furtherwirt ist genau so ein Hotel, das Euch einen solchen Urlaub beschert. Wir haben es für Euch getestet.

Unser Familienurlaub im Furtherwirt

Umgeben von den imposanten Gipfeln des Kaisergebirges liegt das vier Sterne Hotel Furtherwirt landschaftlich einfach traumhaft. Gemütliche Zimmer im Landhausstil, einem Wellnessbereich mit Sauna, Infrarotkabine, Ruheraum, Hallenbad, Dampfbad und Kneippbecken, einem großen Massageangebot, gesunder und leckerer Küche garantieren Euch einen rundum gelungenen Aufenthalt. Als wir dort waren, standen bei uns vormittags Familien-Ausflüge auf dem Programm und nachmittag Spaß die Kinder für im Hallenbad oder im Kinderclub und Entspannung in der Sauna für uns Erwachsene.

Entspannter Urlaub mit Baby

Auch mit Babys ist Euch hier Erholung garantiert,  da das Hotel eine 35 Stunden liebevolle Babybetreuung wöchentlich anbietet. Nächtliche Milchflaschen-Bestellungen werden an der 24h-Babybar mit Milch und Gläschen erfüllt. Eure Ausflüge sind mit kostenlosen Kraxn und Buggies kein Problem. Und Kleinkinder, die sich gerne an Kabeln hochziehen, in Steckdosen langen und alles in den Mund stecken, was nicht niet- und nagelfest ist, können im Hotel mit komplett kindersicherer Einrichtung herumkrabbeln. Das Schöne am Furtherwirt ist, das er einfach bodenständig ist. Hier stehen keine Designerlampen herum, die Ihr permanent umfallen seht. Kein übertriebene Tischdeko, die beim Abendessen innerhalb kürzester Zeit ruiniert ist. Es ist einfach gemütlich und kindersicher!

Spaß für kleinere und größere Kinder!

Aber auch für Eure größeren Kinder ist Spaß pur angesagt! Im 400 qm großen Kinderclub mit drei Animateuren und Hallenbad mit Schwimmkursen und Babyschwimmen ist der Spaß für Eure Kids von 9:30-21 Uhr von Montag bis Freitag garantiert. Unsere Kinder waren hellauf begeistert vom Wochenprogramm. Vor allem von der Schnitzeljagd und Schatzsuche! Unglaublich nett ist Nadine, die Kinderbetreuerin, die seit Sommer 2017 beim Furtherwirt mit Leib und Seele arbeitet. Wir haben unsere Kinder dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Es gibt sogar eine Kinderküche, in der Eure Kinder gemeinsam mit den Betreuern kochen. Aber auch das Bällebad und die Kletterburg sind der absolute Hit. Wir schwören Euch: Ihr bekommt Eure Kindern dort nicht raus! Eine große Freude für uns und unsere Kids – zum Abendessen waren sie bereits so erledigt, dass sie schnell einschliefen und wir es uns noch ein wenig an der Bar gemütlich machen konnten.

Pferdefans aufgepasst!

Eure Kids lieben Pferde? Ihr selbst habt auch schönste Erinnerungen ans Reiten, es aber schon lange nicht mehr versucht? Im Furtherwirt ist die Gelegenheit dazu: das Hotel ist hochgelobt für seinen hauseigenen Reitstall, Reitunterricht und seine Ausritte. Darüber hinaus ist es ein echtes Paradies für kleine und große Pferdenarren! Wie kaum ein anderes Hotel hat sich der Furtherwirt das Reiten zum Thema gemacht: Mit einer großen Reithalle, vielen Pferden, einem großen Programm von Ausritten über Voltigier-Stunden bis hin zu einfachen Besuchen im Stall, in denen Eure Kinder und Ihr die Pferde striegeln können. Leider waren wir nur sehr kurz da, so dass unsere Kleinsten nur mit dem „Ponytaxi“ die Gegend erkundet hatten. Aber für viele Kinder ist das ja schon das größte Ereignis!

Winter-Wonderland im Furtherwirt

Der Furtherwirt hat bei guter Schneelage ein großes Kinderskiparadies direkt vor der Haustüre, Erwachsene sind in 5 Minuten mit dem Skibus am Fuße des bekannten Skigebietes von St. Johann in Tirol. Aber auch für Nicht-Skifahrer, wie wir es teilweise sind, ist so einiges geboten: traumhafte Winterwanderwege oder Schneeschuhwandern. Wer am liebsten das Haus nicht verlassen und sich einfach nur entspannen will, hat die Qual der Wahl, sich aus dem riesigen Angebot an Massagen, Packungen und Anwendungen für die Richtige zu entscheiden.

Gewinnt ein Wochenende im Furtherwirt!

Gewinnt ein Wochenende im Furtherwirt für zwei Erwachsene und zwei Kinder (Halbpension). Bitte schreibt eine E-Mail an: kontakt@aroundabouttravel.de mit dem Betreff „Furtherwirt“ und werdet Facebook-Fan von Around About Travel UND “liked” den Furtherwirt-Beitrag auf Facebook. Wenn Ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet, müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Einsendeschluss ist der 22.1.2018. Die Ziehung der Gewinner erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Jetzt mitmachen!

Furtherwirt, Innsbrucker Str. 62, 6382 Kirchdorf in Tirol, Österreich, Tel. +43 5352 631500, info@furtherwirt.at

Vielleicht interessiert Euch auch ...

2 comments

  1. Liebe Inken… und liebe Mitleser(innen)- ich bin immer noch sprachlos. Selten habe ich mich über eine E-Mail so gefreut. Danke liebe Around AboutTraveller! Wir haben tatsächlich gewonnen!! Wahnsinn… Wir, das bedeutet folgende Besetzung:
    Papa , der sich immer noch nicht daran gewöhnt hat, dass ER Teil des lärmenden Tisches beim Frühstück ist und er auch keine 4 Stunden mehr in der Zeitung versinken kann, ohne durch mindestens eine Uno Episode, oder ein paar fliegende Legofiguren gestört zu werden.

    Der „Große“, (4 J): Begeisterter Rutscher, Skifahrer, wenig Schläfer, Schwimmer….
    Die „Kleine“, (1 J): Noch begeistertere Nicht – Schläferin…

    Mama : Im Spagat zwischen Bedürfnisbefriedigung der oben Genannten, im täglichen Pipi-Kacka-Hunger-Durst- Grant -Wahnsinn und öfter mal auf der Suche nach dem Pause Knopf!
    Und weil all dieser Wahnsinn sich im Urlaub nochmal potenziert war der letzte Urlaub mehr als anstrengend… und ich sage Euch: bei uns ist ein kinderbetreutes-Elternwochenende wirklich sehr, sehr gut aufgehoben 😉
    Wir freuen uns riesig und werden auf Wunsch -gerne auch mit dem ein- oder anderen Neidbild😜-berichten. DANKE!!!! Eure Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.